"Individualisiertes Online-Studienvorbereitungsprogramm für beruflich Qualifizierte (InOS)"

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Projektlaufzeit:

Oktober 2011 bis September 2014

Projektbeschreibung:

Teilnehmern und Teilnehmerinnen kaufmännischer Fort- und Weiterbildungen, die nach Abschluss ihrer Fortbildung ein Studium des „BA Business Administration“ an der Universität Oldenburg anstreben, soll in Kooperation mit den Fortbildungsanbietern der Region eine individuelle Studienberatung angeboten werden. Im Rahmen dieser Beratung sollen auf der Grundlage von Self-Assessments und Leistungstests individuelle Kenntnislücken zum Anforderungsprofil des Studiengangs identifiziert werden (Gap-Analyse) und passgenau entwickelte Professionalisierungsmodule, die in einem Blended-Learning Format angelegt sind, empfohlen werden. Diese Module sollen auch erste, einführende Studieninhalte vermitteln und können daher bei Aufnahme des Studiums angerechnet werden. Ein besonderes Brückenmodul soll die Lernenden bei der Erstellung eines Portfolios zur Dokumentation anrechenbarer informell erworbener Kompetenzen unterstützen.

Zielgruppen:

Es werden Vorbereitungskurse erstellt für TeilnehmerInnen von Fort- und Weiterbildungen, die ein Studium des Bachelor „Business Administration“ anstreben und über ihre Berufsqualifizierung die Studienberechtigung erworben haben. Diese T eilnehmerInnen verfügen über anrechenbare Kenntnisse und Kompetenzen („individuelles Kompetenzprofil“), z.T. fehlen ihnen aber Vorkenntnisse für den Studiengang („Gaps“).
Für StudienberaterInnen soll ein Konzept für eine Studienberatung bzw. Beratungsmaterialien erstellt werden.

Übergangsmaßnahmen:

Maßnahme 1: Studienberatung

Maßnahme 2: Professionalisierungsmodule
Entwicklung von Online-Modulen, die eine individualisierte und passgenaue Studienvorbereitung ermöglichen:

Maßnahme 3: E-Portfolios

Anrechnungsverfahren:

Im Rahmen der Initiative „Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge“(ANKOM) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wurden im Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement der Uni Oldenburg umfassende Verfahren der Anrechnung von Lernergebnissen aus der beruflichen Fort- und Weiterbildung entwickelt und in den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang „Business Administration in mittelständischen Unternehmen“ an der Universität Oldenburg implementiert. Der Studiengang bietet berufserfahrenen Studienanfängerinnen und -anfängern sowohl pauschale als auch individuelle Möglichkeiten der Anrechnung beruflicher Lernergebnisse an.
Das Oldenburger Modell zur Anrechnung beruflicher Lernergebnisse auf Hochschulstudiengänge wurde inzwischen auch auf Studiengänge an anderen Hochschulen übertragen.

Studiengänge:

Bachelor Business Administration

Berufliche Ausbildungen:

keine

Berufliche Fort-/Weiterbildungen:

Pauschale Anrechnung:

Kooperationspartner:

 

Hier geht es zu den Ergebnissen

 


Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH
http://ankom.dzhw.eu/projekte/p01_uni_oldenburg
© Copyright 2019 by Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Goseriede 9, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-0, Fax.: 0511 450670-960, E-Mail: