"Unterstützende Maßnahmen für lebenslanges Lernen im Sektor Chemie"

Hochschule Fresenius

Projektlaufzeit:

Oktober 2011 bis August 2014

Projektbeschreibung:

Der Fachbereich Chemie & Biologie beabsichtigt, in verstärktem Maße berufsbegleitende Studienangebote einzurichten. Bereits ab dem Wintersemester 2011/2012 wird der berufsbegleitende Studiengang Bachelor Industriechemie angeboten, der sich an Interessentinnen und Interessenten mit abgeschlossener chemiespezifischer Berufsausbildung und ersten beruflichen und betrieblichen Praxiserfahrungen richtet.
Erfahrungen anderer Hochschulen mit berufsbegleitenden Studiengängen berichten aber von hohen Abbrecherquoten. Um diese zu verhindern, sind zentrale unterstützende Maßnahmen erforderlich. Die dafür benötigten zusätzlichen personellen und finanziellen Ressourcen lassen sich aber nicht durch erhöhte Studiengebühren refinanzieren.

Das Projekt verfolgt zwei grundsätzliche Ziele:

Zielgruppen:

Zielgruppe für den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Industriechemie sind junge Berufstätige, die

Übergangsmaßnahmen:

Folgende unterstützende Maßnahmen sind konkret vorgesehen:

Strukturelle Maßnahmen

Personelle Maßnahmen

Organisatorische Maßnahmen

Anrechnungsverfahren:

Für die Anrechnung der praktischen Module sind eine abgeschlossene, chemie-spezifische Berufsausbildung, z.B. als Chemie-Laborant, chemisch-technischer Assistent oder als Chemikant sowie zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung erforderlich. Interessenten, die über die Zulassungsvoraussetzungen hinaus noch einen Abschluss als Chemie-Techniker mit guten oder sehr guten Leistungen abgeschlossen haben, können die Studienzeit um zwei Semester verkürzen. Voraussetzung für die Einstufung in das dritte Fachsemester ist das Bestehen einer Einstufungsprüfung in mindestens zwei Fächern.

Studiengänge:

Bachelor Industriechemie (berufsbegleitend)

Berufliche Ausbildungen:

Chemisch-technischer Assistent (CTA) der Höheren Berufsfachschule der Hochschule Fresenius

Berufliche Fort-/Weiterbildungen:

Chemietechniker (CT) der Fachschule der Hochschule Fresenius

Kooperationspartner:

Mit der höheren Berufsfachschule und der Fachschule der Hochschule Fresenius gibt es seit vielen Jahren eine in der Praxis bewährte Regelung zum Quereinstieg von Chemisch-technischen Assistenten (CTA) und Chemietechnikern (CT) in das Hochschulstudium.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen

 


Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH
http://ankom.dzhw.eu/projekte/p11_fh_fresenius
© Copyright 2020 by Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Goseriede 9, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-0, Fax.: 0511 450670-960, E-Mail: